02.05.2013

DIY - Rosige Geschenke zum Muttertag

 Rosali Geschenkeidee
In Sache Geschenke zum Muttertag bin ich in diesem Jahr gut gerüstet. Denn ich habe schon seit einer großen Weile daran gearbeitet... und allerlei kleine 'Do it yourself'-Artikel gebastelt, geklebt und genäht.

Obwohl der thailändische Muttertag erst später (am 12. August) ist, bekommt meine Mutter auch zum 'deutschen Muttertag' eine kleine Anerkennung.

Unsere gemeinsame Liebe sind u. a. Rosen, so dass ich beschlossen habe, eine Box mit vielen "Rosen" zu übergeben. Zunächst habe ich eine Papierbox gekauft und sie mit entsprechenden Rosenservietten aussen dekoriert. Das geht ganz einfach und relativ fix. Ich arbeite hier mit einem matten Découpagekleber. Nach dem Trocknen versiegle ich die Rosen noch einmal mit dem selben Kleber.

Rosali Geschenkbox mit Serviettentechnik
Rosali Handtücher
Rosenduft
Desweiteren habe ich weiße Handtücher besorgt und die unteren Ränder mit Ikea Rosali Stoff aufgenäht. Dieser Verschönerungsrand sollte nicht so groß sein, damit das Handtuch seine Funktion noch behält.
Um zu verhindern, dass die Handtücher nicht schrumpfen, habe ich sie vor dem Nähen gewaschen. Später werden sie vor der Verpackung noch gebügelt.
Es ist total klasse, wie weiße langweilige Handtücher auf einmal so erfrischend aussehen können ;-)

Last but not least sollte die Pflege nicht zu kurz kommen, und ich bin der Meinung, dass man so was immer gebrauchen kann... Naja gedacht und getan! Noch schnell Kleinigkeiten für das Bad besorgt: l'eau de Toilette, Duschgel und Hautcreme mit herrlichem Rosenduft.

Alle Rosenbestandteile sind bereit und können nun in die vorbereitete Rosali-Kiste eingeräumt werden. Und?? Es ist ganz schön rosig, oder??

Aus Rosali-Stoff habe ich noch das hier gemacht.

All in the Box :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...