16.02.2014

DIY - Geschenk zum Valentinstag basteln ♥ Idee zum Selbermachen ♥ Retro Butterbrotdose, weil Liebe durch den Magen geht ♥

Kleine Aufmerksamkeit zum Tag der Liebe
Ein wunderschönes Valentinswochenende neigt sich dem Ende, und nun kann ich (endlich) berichten, was ich zum Valentinstag in diesem Jahr u.a. gebastelt habe... Aus technischen Überraschungsgründen kann dieser Post erst jetzt geschrieben werden ;-)).

Weil in diesem Jahr der Valentinstag auf einen Arbeitstag fällt und das ausgiebige Frühstück somit ausgeschlossen ist, habe ich an kleine Nettigkeiten für meinen Mann gedacht, die er ins Büro mitnehmen kann. Da (bekanntlich) Liebe durch den Magen geht, bin ich auf die Idee mit der Butterbrotdose gekommen, die passend zum Anlass aufgepeppt wird. Natürlich wird die Butterbrotdose gefüllt übergeben!

Für dieses Projekt habe ich verwendet: Servietten mit dem gewünschten Motiv, Decoupagekleber und eine weiße (oder helle) Butterbrotdose.

Die Motive zurechtschneiden und auf die Brotdose "Probe" legen. Dann die Serviette bis auf die oberste Schicht mit dem Motiv abziehen und mit einem weichen Pinsel den Decoupagekleber auftragen und trocknen lassen. Dieser Vorgang wird viermal wiederholt. Hierbei entsprechend Zeit lassen, damit der Kleber gut austrocknen kann.

Liebe geht durch den Magen
Rückseite mit demselben Motiv verschönern.

Die Butterbrotdose habe ich vorne personalisiert!

Innen fast (!) ein Selbstporträt von mir ^^

Im Hinblick auf die Befüllung habe ich folgendes eingepackt:
  • Erdbeeren
  • Brote
  • Beilage (rote Paprika und Kischtomate)
Zunächst habe ich die Erdbeeren gewaschen und trocken getupft. Im Wasserbad weiße Schokolade (100g) zum Schmelzen gebracht und die Erdbeeren darin gewälzt. Mit Zahnstocher die Erdbeeren zum Trocknen aufgespießt. Die restliche Schokolade mit etwas roter Lebenmittelfarbe gefärbt und in eine kleine Tülle aus Backpapier füllen, um die Erdbeeren mit Botschaften zu beschriften.
Im Kühlschrank, damit die Schokolade schnell fest wird.

Mit einem Herz-Keksausstecher die Brote, Käse- und Wurstscheiben formen. Die rote Paprika ebenfalls waschen, abtrocknen und den Vorgang mit dem Keksausstecher wiederholen :-))
Ein mehrschichtiges Herz ....
Voilà, das Ergebnis!
Je t'aime

P.S.: ich habe u.a. auch Tassen aufgehübscht ♥ ♥ ♥
Ja, wirklich :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...