12.02.2014

Gefüllte Blätterteigtaschen "Chicken Curry" - herzhaft, asiatisch und einfach \(^^)/

Herzhafte Füllung: Hähnchen mit Curry
Thai: Pie Gai | พายไก่

Für ein zweites spätes Frühstück oder um 10 Uhr (wo ganz Deutschland eine Pause einlegt) habe ich gefüllte Blätterteigtaschen gemacht. Die leckeren, sanft nach Curry duftenden Blätterteigtaschen eignen sich auch hervorragend für Partys oder sonstige Feiern. Mein Mann hat die Teigtaschen heute mitgenommen, und die waren ganz schnell weg... Ich gestehe, selber auch drei Stücke weggeputzt zu haben. Naja, die Täschchen sind halt ziemlich klein...

Zutaten für 12 Stück:
450gBlätterteig (tiefgefroren)
1 Hühnerbrust (ca. 260g)
3-4kleine Kartoffeln (185g)
1 kleine Zwiebel od. Schalotte
1 kleine Karotte
3 EL Zucker
2 EL Currypulver
3 EL helle Sojasauce
1/2 TL Salz
1/2 TLweißer Pfeffer gemahlen
2 EL Olivenöl
3 EL Wasser
1 Ei
Sonstiges: Backpinsel und Backpapier

How To:
  1. Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Alle Kartoffeln und eine Karotte waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, waschen und ebenfalls klein würfeln.
  2. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erwärmen und darin die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Geschnittene Hähnchenstücke hinzugeben und mitbraten, bis das Fleisch gar ist. Currypulver, Pfeffer, Salz und helle Sojasauce hinzugeben und umrühren. 
  3. Dann werden die Kartoffel- und Karottenwürfel in der Pfanne mitgebraten, bis sie gar sind. Die können hier ggf. zu trocken sein, dann Wasser (3 EL) zugeben. Wenn alle Zutaten gegart sind, gebe ich noch 3 EL Zucker dazu und lasse das ganze noch einige Minuten braten.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    Chicken Curry als Füllung
  5. Blätterteig aus dem Gefrierfach entnehmen und ca. 10 Min. antauen lassen.
  6. Den Backofen schon mal auf 200°C vorheizen.
  7. Meine gekaufte Blätterteigpackung hat 6 längliche Teigplatten, die ich je zur Hälfte teile (zu einem Quadrat).
  8. Die abgekühlte Fleischfüllung auf dem Blätterteig positionieren und zu einem Dreieck zusammenklappen. Mit einer Gabel den Teig andrücken, damit er nicht beim Backen aufgeht.
    Richtig viel darauf packen, aber nicht zu viel, sonst platzt es!
    Mit einer Gabel die Tasche verschliessen.
  9. Die Blätterteigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofengitter legen.
  10. Ein Ei verquirlen und alle Blätterteigtaschen damit auf der Oberseite bestreichen.
  11. Die gefüllten Teigtaschen ca. 20 Minuten fertig backen.
  12. Die erste Ladung ist fertig gebacken.
    Das Innenleben - hmh, habe sofort probiert :-))


Guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...