23.10.2015

Homemade Kürbisbrot aus Hokkaido Kürbis

Thai: Kanom-pang Faakthong | ขนมปังฟักทอง

Mit einem Kürbisbrot-Rezept melde ich mich nach langer Blogpause wegen Standortwechsels zurück!

Der Umzug ist überstanden. Die größten Renovierungsarbeiten im neuen Heim sind weitgehend abgeschlossen. Vieles haben mein Mann und ich gemacht, so dass es ziemlich lange gedauert hat, bis wir einziehen konnten. Auch das Packen und vor allem das Aussortieren waren anstrengend. Man wundert sich, was alles zum Vorschein kommt bzw. man doppelt hat. Das Aussortieren setzen wir auch hier fort, da noch viele Kisten unangetastet auf dem Dachboden schlummern....

In der nächsten Zeit werde ich Rezepte & Co. nach-posten, was ich in dieser Zeit gekocht, gebacken oder gebastelt habe :-)

Da es ja mittlerweile Herbst geworden ist, fange ich mit einem Kürbisrezept an. Dieses habe ich noch nicht so lange "eingelagert", da ich dieses Brot erst letzte Woche gebacken habe... vielleicht ein Anlass auch mal zum Halloween Brot mit einer Kürbissuppe (Kürbis-Karotten-Suppe oder Kürbissuppe PLUS) zu reichen.

Zutaten:
400gKürbis (Hokkaido)
75gZucker
75gButter
1 kgMehl
2 Pck. Trockenhefe
1/2 TLSalz
500mlWasser (oder Ihr nehmt wie ich Kürbis-Kochwasser)
1 Ei (zum Bestreichen)

How To:
  1. Kürbis waschen, halbieren und die Kürbiskerne entfernen.
  2. Einen Topf auswählen, der die passende Größe zur Kürbishälfte bzw. zum Kürbisstück hat, fülle ihn mit Kürbis und Wasser so, dass das Wasser gerade noch das Kürbisstück bedeckt. Dann den Kürbis kochen, bis er weich ist.
    Hokkaido-Kürbis für Kürbisbrot in Topf kochen.
  3. Kürbis aus dem Topf nehmen. Das Kürbis-Kochwasser aufheben. Wir benötigen davon 500ml.
  4. In einer großen Schüssel den Kürbis fein pürieren. Anschließend kommen Mehl, Butter, Salz, Zucker und Hefe hinzu. Hierbei gebe ich das ganze Mehl nicht auf einmal hinein, sondern nach und nach - abwechselnd mit dem Kürbis-Kochwasser. Alles durchkneten, bis eine geschmeidige und etwas nasse Masse entsteht.
  5. Mit einem Geschirrtuch die Schüssel zudecken und an einen warmen Ort stellen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
    Der Teig hat sich verdoppelt und es wird eng im Schüssel...
  6. Den Teig noch einmal durchkneten und auf die Form verteilen. Man könnte auch den ganzen Teig auf ein Backblech legen oder kleine Brötchen formen. Ich habe den Teig auf drei Kuchenformen verteilt. Ein Ei mit der Gabel noch schnell verquirlen und die Brote damit bestreichen.
  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Kürbisbrote ca. 30 - 40 Minuten backen.
    Homemade Kürbisbrot aus MoMMo's Küche
  8. Nun sind meine drei Kürbisbrote fertig. Nach kurzem Auskühlen habe ich eins davon geschnitten und probiert!
    Sind sie nicht schön gelb?
    Zoom :-)

Viel Spaß beim Nachbacken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...