07.12.2012

Gebratene Miesmuscheln - scharf mit Peperoni und Knoblauch

Thailändisches Rezept mit Miesmuscheln
Thai: Hoy Malaeng Phu Pad Prik | หอยแมลงภู่ผัดพริก

Gerne stelle ich mal wieder ein thailändisches kurz gebratenenes Gericht vor. Ich verwende hierfür tiefgekühlte Miesmuscheln, die ja bereits vorgegart sind. Sie kommen als letzte Komponente in die Pfanne. Es klappt wunderbar, und das Gericht ist in einigen Minuten fertig - kurz gebraten eben :-)



Zutaten für 1 Person:
150gMiesmuscheln (vorgegart)
1Zwiebel
3Peperonis
1kleine Knoblauchzehe
3 TLFischsauce
2 TLAusternsauce
1 TLZucker
Sonstiges: Öl zum Braten

HowTo:
  1. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zwiebel schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Peperonis waschen und schräg in dünne Streifen schneiden. Ich entferne die Peperonikerne nicht, da sie mich nicht stören. Außerdem mag ich es ganz schön scharf!
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel goldbraun anbraten, dann die Peperonistreifen hinzufügen und einige Minuten mit andüsten.
  3. Peperonis sind meine alternative zu Thai-Chilis.
  4. Die Miesmuscheln (bereits im Kühlschrank abgetaut) in die Pfanne geben und einige Male vorsichtig umrühren. Mit Fisch- und Austernsauce und Zucker das Gericht abschmecken.
  5. Zum Schluss kommen noch die verschiedenen Saucen.
  6. Mit Reis servieren. Guten Appetit
  7. Hmh - da läuft das Wasser im Munde zusammen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...